Politik Wirtschaft Natur-Agrar-Umwelt

Lohnender Besuch in Mainz

Oberbürgermeister David Langner war dieser Tage in der Landeshauptstadt zu einem Empfang der Ministerpräsidentin. Dort traf er sich unter anderem mit Innenminister Roger Lewentz, der dem OB vier Bewilligungsbescheide über fast 5,2 Mio. Euro für städtebauliche Maßnahmen in der Stadt Koblenz überreichte.

Aus dem Programm Soziale Stadt gab es zwei Bescheide über rund 2,5 Mio. Euro für die Gebietsentwicklung und zum Abbau sozialer Problembereiche in den Stadtteilen Lützel und Neuendorf. Das Geld wird etwa zur Sanierung des Kinderhorts am Pfarrer-Friesenhahn-Platz genutzt.
Aus dem Programm Stadtgrün erhielt der Stadtteil Lützel eine weitere Förderung über 2 Mio. Euro, die beispielsweise zur Herstellung eines multifunktionalen Sport- und Freizeitbereichs im Bereich des Schartwiesenweges vorgesehen ist.


Aus dem Programm Aktive Innenstädte wurde der Stadt der Betrag von 720.000 Euro bewilligt, der in die Neugestaltung der Südallee fließen wird.

„Über die ‚verspäteten Weihnachtsgeschenke‘ für die Stadt Koblenz habe ich mich sehr gefreut und dem Innenminister meinen Dank ausgesprochen“ meinte der OB augenzwinkernd „die zum Teil schon laufenden Maßnahmen sind für die jeweiligen Stadtteile ganz wichtig“.

„Die Entscheidung des britischen Unterhauses über das von der Regierung ausgehandelte Austrittsabkommen mit der EU bedauere ich außerordentlich. Damit rückt ein geregelter Brexit weiter in die Ferne“, erklärte Ministerpräsidentin Malu Dreyer heute in Mainz.

mehr...

OB Feser verabschiedet Bernhard Habig offiziell in den Ruhestand

mehr...