Kult(B)IG

Klavier müsste man spielen können…! -

Kreismusikschule Südwestpfalz stellt Angebote vor.

Konzerte darf die Kreismusikschule (KMS) noch immer keine geben. In Teilen darf Sie allerdings wieder unterrichten und bringt Musik und Unterricht an Instrumenten steckbriefartig näher – in dieser Woche den Fachbereich Tasteninstrumente.

Wer sich für Klavier oder allgemein für Tasteninstrumente interessiert, findet in der KMS ein großes Angebot. Insgesamt 16 musikpädagogisch ausgebildete Kolleginnen und Kollegen unterrichten an rund 25 Orten Klavier, E-Piano sowie Keyboard.

Auch das Akkordeon wird über eine Tastatur gespielt zählt daher zum Fachbereich der Tasteninstrumente. Tatsächlich aber ist die Art, wie Klänge erzeugt werden höchst unterschiedlich. Während beim Klavier eine komplizierte Hammermechanik eine Saite anschlägt, entsteht der Ton beim E-Piano und beim Keyboard rein elektronisch. Das Akkordeon hingegen ist genau genommen ein Blasinstrument. Denn hier erzeugt ein Blasebalg die Töne, indem er Luft durch feine Metallfederzungen bläst oder eben zieht.

Egal für welches der Instrumente man sich interessiert, das ideale Einstiegsalter liegt etwa bei sechs Jahren oder dem Beginn der Grundschule. Bei besonderen Voraussetzungen ist auch schon ein früherer Start mit vier bis fünf Jahren möglich. Und auch Erwachsenen steht dem Erlernen eines Tasteninstruments immer offen.

Ob es gleich ein recht teures Klavier sein muss, ein gutes E-Piano ausreicht oder man sich wie bei den recht kostenintensiven Akkordeons zunächst für Miete oder Mietkauf entscheidet, sollte man unbedingt mit der jeweiligen Lehrkraft beraten. Sie helfen gerne, wenn es darum geht, ein geeignetes Instrument anzuschaffen.

Interessierten bietet die Kreismusikschule gerne eine Schnupperstunde an und berät selbstverständlich zu allen Fragen telefonisch unter 06331 809 272 oder an h.franz@lksuedwestpfalz.de per E-Mail.

Unter www.kreismusikschule-suedwestpfalz.de finden sich weitere Infos.

 

Ein Juli in Neuwied ohne französisches Flair? Undenkbar!

mehr...

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich will Familien in Corona-Zeiten mit einem pädagogischen Angebot unterstützen.

mehr...