Gesundheit

Landkreis Südwestpfalz: Bericht zur Pflege neu aufgelegt

Den Bericht zur Pflege hat die Kreisverwaltung Südwestpfalz im Juni 2020 neu aufgelegt.

Darin finden Interessierte alle ambulanten Dienste, die teilstationären sowie vollstationären Einrichtungen in unserer Versorgungsregion. Weiterhin informiert er über die wichtigsten Beratungsmöglichkeiten bei Pflegebedürftigkeit.

Der demografische Wandel wird mit erheblichen Auswirkungen auf den Bedarf an Pflegemöglichkeiten weiter fortschreiten. Die BürgerInnen wollen auch im Alter und bei Pflegebedürftigkeit selbstbestimmt leben und an der Gesellschaft teilhaben können. Dazu gehört eine barrierefreie Wohnumgebung, eine entsprechende Infrastruktur im Wohnumfeld wie auch ambulante Unterstützungsangebote und haushaltsnahe Dienstleistungen. Neue technische Entwicklungen können ein selbstbestimmtes Leben zu Hause unterstützen. Dies geht über den Hausnotruf hinaus und reicht hin zu intelligenten Systemen, die ein Leben zu Hause unterstützen oder ermöglichen.

Die meisten älteren Menschen haben ganz individuelle und konkrete Vorstellungen, wie sie wohnen wollen. Sie wünschen sich möglichst lange eigenständig, selbstbestimmt und unabhängig zu leben und in ihrer vertrauten Umgebung wohnen zu bleiben.

Die Infrastruktur im Wohnumfeld, der öffentliche Nahverkehr, Geschäfte für verschiedene Einkäufe, Ärzte, Apotheken, Kultur- und Freizeiteinrichtungen und ein soziales Miteinander sind wichtige Bausteine, um auch im Alter weiter zu Hause leben zu können. Von einer guten Versorgungs- und Infrastruktur profitieren alle Menschen, ob junge Familien, ältere Menschen oder Menschen mit Behinderungen.

Der Bericht zur Pflege für den Landkreis Südwestpfalz umfasst 90 Seiten und steht unter lksuedwestpfalz.de als Download bereit. Fragen beantwortet Heike Chelius unter 06331 809 187 bei der Kreisverwaltung Südwestpfalz gerne telefonisch.

Meinen ersten Kontakt mit der DKMS hatte ich zu meiner Zeit an der Hochschule Koblenz.

mehr...

Seit Anfang Juli 2020 ist der Verein ClownsMadams&Buben e.V. 18. Verbandsmitglied im Dachverband Clowns in Medizin und Pflege Deutschland e.V.

mehr...