TeleportLeaderboard

"Wenn Freiheit Angst macht. Über das Leben nach der Haft" am 11.11.2021

In der Bundesrepublik Deutschland verbüßen gegenwärtig circa 50.000 Menschen eine Freiheitsstrafe. Genauso viele werden täglich entlassen. Was bedeutet es für diese Menschen, aus dem Gefängnis entlassen zu werden? Wie prägt der Gefängnisaufenthalt das Leben danach? Wie nehmen haftentlassene Menschen ihre neue gewonnene Freiheit wahr?

Der Vortrag beschäftigt sich mit dem Alltagsleben nach der Haft. Im Zentrum des Interesses stehen die Lebensrealitäten haftentlassener Menschen und deren Perspektiven auf ein Leben in Freiheit nach einer verbüßten Haftstrafe. Aufbauend auf Gesprächen und Begegnungen mit hafterfahrenen Menschen zeigt der Vortrag auf, inwiefern die lang herbeigesehnte Freiheit nach der Entlassung zu Verunsicherung, teilweise gar Angst, führen kann. Denn die ‚Welt draußen‘ ist hafterfahrenen Menschen durch ihren Gefängnisaufenthalt oftmals fremd und unvertraut geworden. Sie finden sich nach ihrer Entlassung nur schwer in dieser zurecht.

Barbara Sieferle, Dr. phil., ist Kulturwissenschaftlerin und Europäische Ethnologin. Sieferle wurde an der Universität Innsbruck/Österreich mit einer Arbeit zur Körperlichkeit des Pilgerns in Europäischer Ethnologie promoviert. Seit 2017 ist sie wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie der Universität Freiburg. In ihrem aktuellen Forschungsprojekt beschäftigt sie sich mit den Lebenswelten haftentlassener Menschen.

Datum: 11. November 2021
Uhrzeit: 18.00 Uhr
Ort: Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung eine Präferenz an, ob Sie am Vortrag lieber präsent vor Ort in Mainz oder online teilnehmen möchten. Wir werden Anfang November entscheiden, in welcher Art wir den Vortrag anbieten.

Eine Anmeldung ist in beiden Fällen zwingend erforderlich. Entweder über unsere Homepage oder anmeldung@politische-bildung-rlp.de.


Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung Ihre Adresse und Kontaktdaten zwecks Nachverfolgung an und beachten Sie, dass die 2G-Regel gilt. Einlass nur mit Nachweis.


Quelle: Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz

Dagmar und Gerhard Backes

Herausgeber Dagmar & Gerhard Backes

Kontakt

Gensinger Straße 15
55411 Bingen-Dietersheim
E-Mail: info@big-magazin.de
Telefon: 06721 - 99 47 11
Telefax: 06721 - 99 47 12

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutz ist uns wichtig, daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten DSGVO-konform. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.