TeleportLeaderboard

Weiterbildung sichert berufliche Zukunft: Arbeitsagenturen, Jobcenter und Bildungsträger luden in der Region Mittelrhein-Westerwald zur Online-Messe ein

Der Arbeitsmarkt verändert sich in nie gekanntem Tempo: Arbeitsabläufe müssen stetig an moderne Techniken angepasst werden, neue Berufsbilder entstehen, andere verschwinden. Qualifizierung, Fort- und Weiterbildung werden zunehmend zu einer Frage von beruflichem Erfolg und persönlicher Sicherheit. Mit ihrer „Digitalen Weiterbildungsmesse Mittelrhein-Westerwald“ wollten Arbeitsagenturen, Jobcenter und Bildungsträger im nördlichen Rheinland-Pfalz auf die vielfältigen Möglichkeiten der Region hinweisen. Rund 4.000 (virtuelle) Besucher und knapp 500 Gespräche spiegeln das Interesse am Thema eindrucksvoll.

Dabei war längst nicht jede und jeder, die das Angebot nutzten, fest entschlossen, sich auf eine Qualifizierung einzulassen. Die Bandbreite reichte vom Reinschnuppern und erstem vorsichtigen Herantasten über den Wunsch nach vertieften Informationen bis hin zu konkreten Überlegungen, die eigentlich nur noch auf ihre Umsetzung warten. Gefragt waren IT-Angebote genauso wie etwa Schweißerscheine oder Fortbildungen für Kaufleute. Für die Umsetzung kamen sowohl berufsbegleitende Weiterbildungen als auch Vollzeit-Ausbildungen infrage. Viele Teilnehmer*innen waren erstaunt, dass sich fast alle Wünsche in der Region umsetzen lassen.

Mit den Bildungsträgern waren sich Jobcenter und Arbeitsagenturen einig, dass die Messe auch jenen einen guten und einfachen Einstieg ins Thema bot, die sich bislang kaum mit den Möglichkeiten der eigenen Qualifizierung beschäftigt haben. In jedem Fall seien die über die Messeplattform geführten Gespräche ein guter Auftakt für weiterführende, individuelle Planung und Beratung. Denn das „lebenslange Lernen“ sei, wie der Name schon sage, sowohl für Arbeitgeber als auch für Beschäftigte ein Dauerthema.   

Veranstalter der Weiterbildungsmesse waren die Agenturen für Arbeit Montabaur, Neuwied, Koblenz-Mayen und die zugehörigen Jobcenter dieser Region. Für den Bezirk Mayen-Koblenz sind das die Jobcenter Stadt Koblenz, Landkreis Ahrweiler und Cochem-Zell.  Hinzu kamen mehr als 30 Bildungsträger.

Nähere Informationen zum Thema Weiterbildung: 0261 – 405 555.


Quelle:    Agentur für Arbeit Koblenz-Mayen

        

Im Doppelpack

BIG - das Magazin

BIG Fragen Wünsche Kommentare - E-Mail grau

BIG - das Magazin

WOLF websolutions GmbH

Neueste Beiträge:
Dagmar und Gerhard Backes

Herausgeber Dagmar & Gerhard Backes

Kontakt

Gensinger Straße 15
55411 Bingen-Dietersheim
E-Mail: info@big-magazin.de
Telefon: 06721 - 99 47 11
Telefax: 06721 - 99 47 12

Diese Webseite nutzt Cookies, um Ihnen eine bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Datenschutz ist uns wichtig, daher verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten DSGVO-konform. Näheres erfahren Sie in unserer Datenschutzerklärung.