TeleportLeaderboard

Mitmachen beim STADTRADELN: „Kilometerfresser“ und „Klimagemeinschaft“ sind dabei

„Kilometerfresser“, „Radriders krumme Speiche“ oder auch „Klimagemeinschaft“ und „Familienradeln“. So nennen sich Teams, die sich bereits für das STADTRADELN vom 25. Juni bis 15. Juli angemeldet haben. Bislang sind es 25 Teams. Und weitere werden sicherlich noch folgen.

Es gibt viel zu gewinnen, nicht nur für das Klima. Die Sieger in den verschiedenen Kategorien erhalten wieder Pokale,  Anmelden geht ganz einfach: die kostenlose STADTRADELN-App herunterladen oder unter www.stadtradeln.de .

STADTRADELN ist ein Radfahrwettbewerb, bei dem es darum geht an 21 aufeinanderfolgenden Tagen, privat wie auch beruflich, möglichst viele Wege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Dabei ist es egal, ob man bereits bisher jeden Tag fährt, oder eher selten mit dem Rad unterwegs ist. Jeder Kilometer zählt. STADTRADELN ist eine Kampagne des Netzwerks Klima-Bündnis. Bei der Kampagne 2022 rückt STADTRADELN auch aufgrund der aktuellen Klima- und Energiekrise in den Vordergrund. Radkilometer die ansonsten, bzw. üblicherweise mit dem Auto zurückgelegt worden wären, sind besonders wichtig! Es sollen möglichst viele Teilnehmer dazu angeregt werden, das Fahrrad statt dem Auto als gutes Verkehrsmittel anzunehmen und so einen wichtigen Beitrag zu leisten.

Es gibt auch einen offiziellen Auftakt, der wie im Vorjahr am Samstag, 25. Juni, um 14 Uhr am MIP (Fahrradparkhaus am Bahnhof) gestartet wird. Genauere Informationen erfolgen rechtzeitig. Vorgesehen ist auch wieder eine Fahrrad-Demo die durch das Stadtgebiet führen soll.

Quelle: Stadtverwaltung Bad Kreuznach

Für die Stadtradel-Sieger gibt es wieder Pokale.
Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach
Für die Stadtradel-Sieger gibt es wieder Pokale. Foto: Stadtverwaltung Bad Kreuznach