TeleportLeaderboard

Landauer Expertise in Mainz: Beigeordneter Hartmann neuer Vorsitzender des Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr im Städtetag Rheinland-Pfalz

Die Stadt Landau ist weiter prominent im rheinland-pfälzischen Städtetag vertreten.

Während OB Thomas Hirsch bereits seit dem Jahr 2019 den stellvertretenden Vorsitz des kommunalen Spitzenverbands innehat, wurde jetzt Beigeordneter Lukas Hartmann zum Vorsitzenden des wichtigen Ausschusses für Bauen, Umwelt und Verkehr gewählt. Die Wahl erfolgte einstimmig. Der Städtetag mit seinen Fachausschüssen wird beispielsweise bei Gesetzesvorhaben der Landesregierung gehört. Landaus Beigeordneter freut sich über das ihm entgegengebrachte Vertrauen – und auf seine neue Aufgabe. „Ein erstes Thema, das ich angehen möchte, ist die Radwegebreite im ländlichen Raum. Das Land fördert bislang nur bis zu 2,50 Metern Breite, was aus meiner Sicht zu wenig ist für Wege, die landwirtschaftlich sowie von Radfahrerinnen und Radfahrern genutzt werden. 

An solchen Punkten können wir als kommunale Vertreterinnen und Vertreter besonders gut unsere Vor-Ort-Expertise aus den Städten einbringen und Hinweise zur Praktikabilität der Vorgaben des Landes geben.“   Stadtchef Hirsch gratuliert seinem Kollegen und betont, wie wichtig es sei, dass Landau sich aktiv in die Arbeit des rheinland-pfälzischen Städtetags einbringe. „Der Städtetag ist eine hervorragende Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen einzelnen Städten. Ob bei Mobilitäts- oder Klimaschutzthemen, bei der Schaffung von Wohnraum oder bei anderen Fragen der Daseinsvorsorge: Der Kontakt mit anderen Städten, Verwaltungen sowie Kolleginnen und Kollegen, das landesweite Netzwerk und der enge Kontakt nach Mainz bringen auch die eigene Stadt nach vorne“, ist der OB überzeugt. Der Städtetag Rheinland-Pfalz ist die Vereinigung der größeren und mittleren Städte des Landes, darunter die zwölf kreisfreien und die acht großen kreisangehörigen Städte. Zusammen repräsentieren sie etwa 40 Prozent aller Einwohnerinnen und Einwohner von Rheinland-Pfalz. 

Mitteilung der Stadt Landau in der Pfalz.