TeleportLeaderboard

Engagiert in der Partnerschaft: Landrätin ehrt Irmtrud Möller mit Ehrenmedaille in Gold

Große Ehre für Irmtrud Möller: Landrätin Dorothea Schäfer zeichnete die Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses der Stadt Nieder-Olm mit der neu geschaffenen Landkreismedaille in Gold für ihr Engagement in der Partnerschaft aus. „Seit über 50 Jahren ist Irmtrud Möller in der Partnerschaft aktiv. Eine lange Zeit, in der sie sehr viel Herzblut in die Partnerschaft investiert hat“, würdigt die Landrätin das Engagement der Nieder-Olmerin.

Bereits 1967 war die Geehrte an der Gründung der Verbindung zwischen Recey-sur Ource in Frankreich und Nieder-Olm beteiligt, seit 1984 engagiert sie sich in erster Reihe an der Partnerschaft mit Bussolengo in Italien, 1989 trug sie zur Gründung der Partnerschaft zwischen Nieder-Olm und L’Alcudia in Spanien bei. Seit 2002 ist sie Vorsitzende des Partnerschaftsausschusses der Stadt Nieder-Olm. 

Seit vielen Jahren steht das Haus von Irmtrud Möller immer offen - ob für kurzfristige Besucher über das Straßenfest, ein paar Wochen für Austauschschüler oder als Wohnung für Austauschstudenten, die ein Jahr in Deutschland verbrachten. Irmtrud Möller hat eine Vielzahl von Bürgerreisen, Ausstellungen, Jubiläumsveranstaltungen und Vereinsbegegnungen organisiert und war maßgeblich daran beteiligt, dass die IGS Nieder-Olm seit 2013 eine Partnerschaft mit der Scuola Leonardo Da Vinci schloss. In diesem Rahmen findet jährlich ein Schüleraustausch statt. 

Geehrt wurde Irmtrud Möller bei der Eröffnung des Nieder-Olmer Straßenfestestes, an dem eine große Delegation aus Bussolengo teilnahm. Ihr zu Ehren war zudem eigens der Präsident der Provinz Verona, Manuel Scalzotto angereist. Der Landkreis Mainz-Bingen und die Provinz Verona feiern im September mit einem großen Fest ihre seit 70 Jahren währende Partnerschaft.

Quelle: Kreisverwaltung Mainz-Bingen


Bürgermeister Roberto Brizzi, Präsident Manuel Scalzotto, Landrätin Dorothea Schäfer, Irmtrud Möller, Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss. Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen/Bardo Faust
Bürgermeister Roberto Brizzi, Präsident Manuel Scalzotto, Landrätin Dorothea Schäfer, Irmtrud Möller, Stadtbürgermeister Dirk Hasenfuss. Foto: Kreisverwaltung Mainz-Bingen/Bardo Faust