Während des Wanderns Wichtiges über Wein erfahren

Tour folgt dem Rheinsteig und endet in einem Winzerbetrieb

Wandern und Wein: Die unter diesem Motto stehende Führung der Tourist-Information Neuwied beginnt am Samstag, 19. August, um 15 Uhr am Kirmesplatz an der Feldkircher Straße im Stadtteil Feldkirchen. Dabei steht nicht nur das Gehen, sondern auch das Genießen im Mittelpunkt. Ein Wanderführer leitet die Teilnehmer von Feldkirchen aus rund vier Kilometer über den Rheinsteig in den beliebten Weinort Leutesdorf, wo die Stadt Neuwied in einer Steillage einige Rebstöcke besitzt.

Während der Wanderung durch ehemalige und aktuell bewirtschaftete Weinberge eröffnen sich den Teilnehmern immer wieder herrliche Panoramablicke ins Mittelrheintal. Zum Abschluss kehren die Wanderer, die sinnvoller Weise festes Schuhwerk tragen, in ein Leutesdorfer Weingut ein. Dort erfahren sie aus erster Hand bei einer sechs Geschmacksrichtungen umfassenden Weinprobe und einem Winzer-Imbiss  viel über die Region und vor allem über den Weinbau. Für diese insgesamt rund fünfstündige Wanderung muss man im Vorfeld Tickets bei der Neuwieder Tourist-Information auf dem Luisenplatz kaufen, Telefon 02631/802 5555. 

Die Kosten betragen 26 Euro pro Person;  Wanderung, Weinprobe und Winzerimbiss inklusive. Anmeldeschluss ist der 16. August. Die Mindestteilnehmerzahl liegt bei 10 Personen, maximal können 25 Bürger teilnehmen.

Einen Überblick über alle angebotenen Führungen gibt es im Internet unter www.neuwied.de/stadtfuehrungen.html

Prostataembolisation (PAE) zur schonenden Behandlung der benignen Prostatahypertrophie (BPH)

mehr...

Wirtschafts- und Verkehrsminister Dr. Volker Wissing hat der DB Station&Service AG als Projektträger für die Modernisierung des Bahnhofs Wiltingen im Landkreis Trier-Saarburg eine Zuwendung von bis zu 1.433.100 Euro zugesagt. Mit dem Geld soll die Verkehrsstation saniert, modernisiert und

mehr...