Termine

Weihnachtliches Marionettentheater in Feldkirchen

Kinder, Eltern und Großeltern können sich in der Vorweihnachtszeit wieder auf ein Weihnachtsmärchen der Koblenzer Puppenspiele freuen. „Schneeweißchen und Rosenrot“ haben am dritten Advent, 16. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen ihren großen Auftritt.

 Eine lebhafte Inszenierung, liebevoll per Hand gefertigte Marionetten und detailreich gestaltete Kulissen verzaubern dann kleine wie große Zuschauer. Worum geht es in dem beliebten Märchen der Gebrüder Grimm?

Eine Mutter hat zwei Töchter - Schneeweißchen und Rosenrot. Sie ähneln dem weißen und dem roten Rosenbäumchen im Garten der Familie. Eines Winters sucht ein Bär bei ihnen Obdach, die Kinder fassen nach und nach Vertrauen und spielen mit ihm. Doch im Frühjahr muss der Bär wieder fort, um seinen Schatz vor den Zwergen zu schützen. Als er sich am Türrahmen das Fell einreißt, schimmert es darunter golden. Als die Mädchen später im Wald einen undankbaren Zwerg aus einer misslichen Lage befreien nimmt das Spiel um den Schatz seinen Lauf …

Karten für die Kooperationsveranstaltung der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen mit dem städtischen Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) kosten 5 Euro pro Person. Sie sind am Veranstaltungstag ab 14 Uhr im evangelischen Gemeindehaus erhältlich. Kartenreservierungen sind möglich, die Tickets müssen jedoch am 16. Dezember bis 14.30 Uhr abgeholt werden. Die Kirchengemeinde ist von Montag bis Donnerstag von 8 bis 12 Uhr, freitags von 14 bis 16 Uhr unter Telefonnummer 02631 71 171 oder E-Mail feldkirchen-altwied@ekir.de zu erreichen, das KiJuB unter Telefon 02631 802 170, E-Mail kijub@neuwied.de