Termine

So wird man fit für die Kinder- und Jugendarbeit

AWO, FBS und KiJuB bieten eine Juleica-Fortbildung an

 

Ob in Kinder- oder Jugendfreizeiten oder bei verschiedenen Angeboten wie Treffs, Projekten oder  Gruppenstunden: Vielfach sind Jugendliche und junge Erwachsene als Jugendleiter ehrenamtlich tätig. Um ihre Stellung zu stärken und sie für diese wertvolle Aufgabe adäquat zu qualifizieren, gibt es die Jugendleiter-Card – kurz „Juleica“. Sie ist ein bundesweit einheitlicher Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter in der Jugendarbeit. Nun wird in Neuwied eine weitere mehrtägige Schulung zum Erwerb dieser Karte angeboten. Organsiert hat sie ein aus der Arbeiterwohlfahrt (AWO), der Katholischen Familienbildungsstätte (FBS) und dem städtischen Kinder- und Jugendbüro (KiJuB) bestehender Trägerbund. Start der Fortbildung ist am Freitag, 14. September. Anmeldungen sind ab sofort – und bis zum 1. August - möglich.

Neben umfassenden Kenntnissen pädagogischer Grundlagen im Umgang mit Kindern und Jugendlichen spielen folgende Themen bei den Seminaren eine Rolle: Regelungen der Aufsichtspflicht, Leitung von Gruppen, Reflexion der eigenen Leitungsrolle sowie Planung und Durchführung von Angeboten und Freizeiten. Hinzu kommt noch ein Erste-Hilfe-Kurs. Zudem gibt es auch viele praktische Übungen zu Spielen und Methoden in der Jugendarbeit.

Die Fortbildung ist in diesem Jahr sehr kompakt gehalten und umfasst zwei Wochenendseminare in der Jugendbildungsstätte Haus Wasserburg in Vallendar vom 14. bis 16. September und vom 28. bis 30. September, eine vierstündige Praxiseinheit in einem der Angebote der Veranstalter während der Herbstferien oder direkt danach sowie die Abschlussveranstaltung im Jugendzentrum Big House am Montag, 15. Oktober.

Teilnehmen können Jugendliche ab 16 Jahren und junge Erwachsene, die in der ehrenamtlichen Jugendarbeit tätig sind oder es noch sein wollen. Das gesamte Schulungspaket kostet 55 Euro inklusive Unterlagen, Übernachtung und Verpflegung. Als Anerkennung ihres ehrenamtlichen Engagements erhalten Inhaber der Juleica diverse Ermäßigungen und Vergünstigungen.

Interessenten an der Fortbildung melden sich beim KiJuB, Pfarrstr. 8, 56564 Neuwied, E-Mail kijub@neuwied.de, Tel. 02631 802 170.

Dort und bei der AWO an der Marktstraße 96 und der FBS im Friedrich-Spee-Haus, Wilhelm-Leuschner-Straße 5, gibt es auch die Infoflyer zur Fortbildung.