Termine

Puppentheater widmet sich Weihnachtswichteln

Aufführung am dritten Advent in Feldkirchener Gemeindesaal

Die Adventszeit ist ohne Weihnachtsmärchen nicht vorstellbar. In Feldkirchen gastieren Mitte Dezember ganz besondere Märchenerzähler. Auch in diesem Jahr können sich die Kinder in der Vorweihnachtszeit wieder auf ein Weihnachtsmärchen der Koblenzer Puppenspiele freuen. „Weihnachtswichtel schlafen nicht“ heißt das Stück, das am dritten Advent, Sonntag, 17. Dezember, um 15 Uhr im Gemeindesaal der Evangelischen Kirchengemeinde aufgeführt wird. Die Puppenspieler versetzen kleine und große Zuschauer mit schönen handgefertigten Puppen und eindrucksvollen Kulissen in Weihnachtsstimmung. Himmelsbäckerei, Geschenkelager, Christbaum und tief verschneiter Winterwald: Alles ist liebevoll und detailreich gestaltet.

Zum Inhalt der Geschichte: Es gibt viel zu tun im Himmelreich, denn die weihnachtlichen Wunschzettel der Kinder auf der Erde werden von Jahr zu Jahr länger. Kein Wunder, dass der Nikolaus bald vor Müdigkeit kaum noch stehen kann und dringend Ruhe braucht. Eines Tages jedoch flattert Geschenkeengel Kasperle mit einem ganz besonderen Wunschzettel heran. Wer nun wissen möchte, was auf dem Wunschzettel steht und was die Engel in Aufregung und Freude versetzt, der kommt am besten selbst vorbei ...

Karten für die Kooperationsveranstaltung zwischen der Evangelischen Kirchengemeinde Feldkirchen und dem städtischen Kinder- und Jugendbüro kosten 4 Euro pro Person.

Weitere Informationen und Karten gibt es im Gemeindebüro der evangelischen Kirchengemeinde, Feldkircher Straße 89, geöffnet Montag, Mittwoch und Freitag von 8 bis 12 Uhr, Donnerstag von 16 bis 18 Uhr; sowie im Kinder- und Jugendbüro an der Pfarrstraße 8, geöffnet montags bis donnerstags von 8 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr, freitags von 8 bis 12 Uhr; Telefon 02631 802 170, E-Mail-Adresse kijub@neuwied.de