Termine

Lehrgang zur Eingliederung in den Beruf für Migrant*innen an der VHS Bingen

Informationsveranstaltungen am 24.05.2018 und 07.06.2018

Wer sich im Herbst solide weiterbilden möchte, sollte jetzt mit der Planung beginnen. Anfang
September 2018 startet an der VHS Bingen zum 11. Mal der Lehrgang zur Eingliederung
von Migrant*innen ins das Berufsleben. Ein Schuljahr lang werden die Teilnehmenden fit
gemacht für die Anforderungen im Arbeitsleben. In einem kompakten Kommunikations- und
Bewerbungstraining analysieren sie gemeinsam ihre Kompetenzen, testen die Vereinbarkeit
von Berufstätigkeit und Familie und erhalten detaillierte Informationen über Berufe und deren Arbeitsfelder. Durch ein sechswöchiges Praktikum und durch ein individuelles Coaching werden die Teilnehmenden bei ihren ersten Schritten in Richtung Berufsleben begleitet.

Darüber hinaus lernen sie die Grundlagen der EDV, Textverarbeitung und PowerPoint und weisen in drei Prüfungen zum Europäischen ComputerPass auch nach, dass sie die Programme beherrschen. Der Lehrgang für Migrant*innen wird durch ein intensives Deutsch-Training ergänzt und schließt mit dem Deutsch-Zertifikat der Stufe B2 ab.

Der Lehrgang wird aus Mitteln des Arbeitsmarktpolitischen Programms der Landesregierung,
des Beauftragten der Landesregierung für Migration und Integration und der Gleichstellungsbeauftragtender Stadt Bingen finanziert, so dass die Teilnehmenden monatlich nur
einen symbolischen Eigenbeitrag leisten müssen.

Die Informationsveranstaltungen finden statt am 24.05.2018 um 10:30 Uhr im Lernzentrum
der VHS Bingen, Mainzer Straße 11, Bingen und am 07.06.2018 um 17:00 Uhr im Gebäude
der VHS Bingen am Freidhof 11.

Weitere Informationen unter: Tel. 06721-12327 oder 991103, Fax: 06721-10308, bzw. im
Internet: www.vhs-bingen.de, E-mail: service@vhs-bingen.de.