Termine

Interessante Orte stehen auf dem Programm

24. Binger Seniorentage beginnen am 3. Mai

Bereits zum 24. Mal laden die Stadt und der Seniorenbeirat zu den Binger  Seniorentagen ein. Auch in diesem Jahr wurde wieder ein interessantes Programm zusammengestellt, das die Facetten der Stadt – aber auch des Umlandes zur Gelltung bringen. „Ich freue mich sehr, dass wir auch in diesem Jahr wieder ein vielfältiges Programm anbieten können, das einerseits Informationen und andererseits auch gute Unterhaltung und gemütliches Beisammensein verspricht. Mein Dank gilt bereits jetzt schon allen, die für den reibungslosen Ablauf der 24. Binger Seniorentage verantwortlich sind und zum Gelingen beitragen“, so Oberbürgermeister Thomas Feser.   

„Frühling in den Rheinauen“ heißt es zur Eröffnung am Donnerstag, 3. Mai, 14.30 Uhr, im NABU-Zentrum in Bingen-Gaulsheim. Oberbürgermeister Thomas Feser lässt es sich nicht nehmen, die Senioren willkommen zu heißen. Anschließend erklären Experten des NABU die Tier- und Pflanzenwelt in den Rheinauen. Bei Kaffee und Kuchen klingt der Nachmittag aus.  Am Dienstag, 8. Mai, treffen sich die Interessierten um 14.30 Uhr am Parkplatz neben der Brömser Burg in Rüdesheim. Gemeinsam wird das Museum für Mechanische Musikinstrumente besichtigt. Nach der Führung geht es in das nahegelegene Weingut Herbert Philipp. Der Eintrittspreis in das Museum kostet 5 Euro, die Buskarten der Binger Stadtbusse gelten auch für die Fähre. 

Eine Wanderung zum Aspisheimer Graben gibt es am Dienstag, 15. Mai. Treffpunkt ist um 14.30 Uhr an der Dromersheimer Eisweinhalle. Bardo Petry und Tom Schumacher werden auf dem rund zweistündigen Spaziergang Wissenswertes berichten. Der Abschluss ist an den NABU-Teichen.  Ins Gau-Algesheimer Fahrradmuseum geht es am Mittwoch, 23. Mai. Die Teilnehmer treffen sich um 14.30 Uhr am Schloss Ardeck, Schlossgasse 12.  „Zehn Jahre Landesgartenschau in Bingen – Das Rheinufer vorher und jetzt“ lautet das Thema der Veranstaltung am Montag, 4. Juni, 14.30 Uhr. Treffpunkt mit Dieter Glaab, der viele Erinnerungen an das LGS-Jahr 2008 wecken wird, ist am Alten Kran.  Um die „Sicherheit mit dem Rollator“ geht es Montag, 12. Juni, 14.30 Uhr, im Kulturzentrum. Mitarbeiterinnen der Mainzer Verkehrswacht geben Tipps im Umgang mit dem Rollator und zeigen die richtige Handhabung. Dank der Stadtwerke Bingen steht im Anschluss der Veranstaltung ein Bus bereit, um das Ein- und Aussteigen zu üben.  

Die Senioren-Schifffahrt (für Senioren ab 75 Jahre) der Stadt Bingen ist auf Montag. 18. Juni, Abfahrt 14 Uhr, Rheinpromenade, terminiert. Die Karten hierfür sind beim Amt für soziale Aufgaben anzufordern.  Den Abschluss der diesjährigen Seniorentage bildet am Donnerstag, 28. Juni, eine Fahrt zur hessischen Landesgartenschau nach Bad Schwalbach (mit Schlussan- dacht im Kirchengelände). Kosten: 25 Euro (Eintritt und Busfahrt). Verbindliche Anmeldung ab 2. Mai bei Anette Maßmig, Tel.06721-184606 oder bei Elif Cetin, Tel. - 184218. Abfahrt ist um 9 Uhr ab Kulturzentrum Bingen oder ab 9.15 Uhr ab Büdes- heim, Mitfahrerparkplatz am Scharlachbergkreisel (neben ATU).   An den Veranstaltungen können alle Binger Senioren ab 60 Jahre teilnehmen, bei der Seniorenschifffahrt beträgt die Altersuntergrenze 75 Jahre. Sofern nicht extra erwähnt, sind die Veranstaltungen kostenfrei. Wenn Speisen und Getränke angebo- ten werden, wird um eine Spende gebeten.  Weitere Informationen zu den Binger Seniorentagen gibt es unter www.bingen.de sowie im Programmheft, das an den gewohnten Stellen ausliegt.