Termine

„Der Weihnachtsmann im Eifelmuseum“

Gleich zweimal hintereinander hat das Team des Eifelmuseums die Kinderaktion „Nachts im Museum“ angeboten – und gleich zweimal wurde dieses Angebot zur echten Erfolgsgeschichte.

Die erste Aktion am 5. Oktober war innerhalb eines Tages ausgebucht, sodass das Museumsteam schnell noch einen zweiten Termin am 12. Oktober aus dem Ärmel schüttelte. Auch dieser war wieder innerhalb eines Tages ausgebucht. „Die Aktion kommt richtig gut an. Wir werden sie in jedem Fall im nächsten Jahr wieder anbieten“, verspricht Sabine Leonard vom Museumsteam. Zwei Stunden wurden die Kinder betreut. Es ging ins dunkle Schieferbergwerk  - natürlich ausgestattet mit Taschenlampen. Und dort wurde er dann auch gefunden – Der Schatz vom Ritter Kunibert! Im Anschluss wurden im roten Schummerlicht des Bereiches „Geologie“ Geschichten vorgelesen. Bei der Mitmachgeschichte der Fee wurden alle Kinder mit eingebunden. Es war ein absolut spannender, lustiger und abenteuerlicher Abend im „dunklen Museum“, so das positive Feedback der jungen Gäste.

„Nachts im Museum“ wird erst im nächsten Jahr wieder angeboten, aber noch hat man die Chance sich für die nächste und letzte Kinderaktion in diesem Jahr  am 14. Dezember anzumelden. Dann heißt es von 14:30- 16:30 Uhr „Der Weihnachtsmann im Eifelmuseum“. Die Teilnahme kostet pro Kind 5 Euro, Anmeldungen sind ab sofort an der Museumskasse unter Telefonnummer 02651-498508.

Zum Foto: (Fotos von Karl-Heinz Kaiser)
Ausgestattet mit Helm und Taschenlampe ging es hinab ins Deutsche Schieferbergwerk