Termine

Big House wird zur Metal-Hochburg

Shout Loud 9: Lokale und überregionale Bands treten auf

Die neunte Auflage der Shout loud-Konzertreihe geht am Samstag, 20. Oktober, über die Bühne des Big House in Neuwied. Fans und Liebhaber von Musik der härteren Gangart können sich freuen: Fünf regionale und überregionale Bands werden dann im städtischen Jugendzentrum an der Museumstraße auftreten.

Hauptact der Veranstaltung ist die Band „Monashee“, die einen Senkrechtstart hinlegte. Vor einem Jahr war die Alternative Metal-Band noch völlig unbekannt, doch zwei hoch gelobte Videos rückten sie ins Rampenlicht. Nun sind die Musiker, die sich geheimnisvoll geben, erstmals Headliner. Ein besonderer Abend ist es auch für die lokale Band „The Fallen Grace“. Die Band veröffentlicht am 20. Oktober ihre neue EP und nutzt das Shout loud, um diese in angemessenem Rahmen vorzustellen. Des Weiteren kann  sich das Publikum erstmals auf eine internationale Band freuen. „Strains“ kommen aus Belgien und wollen die Neuwieder Metal-Fans  begeistern. Mit „Coma-Taj“ und „Anchor‘s Lost“ treten noch zwei Lokalmatadoren auf. Die Organisatoren versprechen einen großartigen Metal-Abend mit stilistisch sehr unterschiedlichen Bands.

Das Konzert am 20. Oktober beginnt bereits um 19 Uhr, Einlass 18.30 Uhr, und endet um 24 Uhr. Da der Zutritt ab 14 Jahren möglich ist, sollten junge Besucher einen Ausweis oder ein anderes Dokument zum Altersnachweis mitbringen. Organisiert wird die Konzertreihe vom regionalen Musikmagazin „Shout-loud.de“ in Zusammenarbeit mit dem Team des Big House. Weitere Informationen zur Veranstaltung gibt es auf Facebook und auf www.shout-loud.de


Zu den Fotos: „Monashee“ sind der Topact bei Shout Loud 9. „Strains“ reisen aus Belgien an.