Politik

Auf ein Wort mit Jan Einig: Nächste Sprechstunden im Oktober

Auf ein Wort mit Jan Einig: Zahlreiche Bürgerinnen und Bürger nutzen die Gelegenheit, sich mit ihren Anliegen im direkten Gespräch an Neuwieds Oberbürgermeister zu wenden.

Jan Einig hat dazu monatliche Sprechstunden in jeweils einem anderen Stadtteil eingeführt. So gab es auch für die beiden jüngsten Termine in Engers und Gladbach wieder eine lange Liste von Anmeldungen. Im September muss die Reihe der Sprechstunden eine kurze Pause einlegen, ehe es dafür dann im Oktober mit zwei Terminen weitergeht. Und zwar am 11. Oktober von 17 bis 19 Uhr im Vereinsheim des TV Heddesdorf und am 24. Oktober, ebenfalls von 17 bis 19 Uhr, in der AWO-Altentagesstätte in Heimbach-Weis.
   
Wer sich dort mit Oberbürgermeister Jan Einig „auf ein Wort“ treffen möchte, wird gebeten, sich zu dem Einzelgespräch vorher anzumelden und das Anliegen kurz zu schildern. Und zwar im Büro Oberbürgermeister unter der Rufnummer 02631 802-412, per E-Mail oberbuergermeister@neuwied.de oder über die städtische Homepage www.neuwied.de/buergersprechstunde.html

Die Verwaltung bittet um Verständnis dafür, dass es vorkommen kann, dass die zur Verfügung stehenden zwei Stunden „ausgebucht“ sind und bei der Anmeldung nicht alle Gesprächswünsche zu einem bestimmten Termin berücksichtigt werden können. In dem Fall besteht natürlich die Möglichkeit, auf den nächsten Termin auszuweichen.   

– Begutachtung des Wasserschadens und Information über zukünftig notwendige Betreuungskapazitäten-

mehr...