Kult(B)IG

Petra Neuendorf feiert 40-Jähriges bei der Stadt

Eines kann man Petra Neuendorf (8.v.l.) sicher nicht nachsagen: Dass sie der landläufigen Vorstellung einer typischen Beamtin entspricht.

Trotzdem oder gerade deswegen betonte Neuwieds Oberbürgermeister Jan Einig (rechts daneben), wie sehr er die Kollegin schätzt. Anlass für das Kompliment war das Dienstjubiläum der Leiterin des Amtes für Stadtmarketing. Denn im Juli vor 40 Jahren begann Petra Neuendorf ihre Karriere im Neuwieder Rathaus. Zunächst im Hauptamt, später war sie elf Jahre Frauenbeauftragte und seit 1999 ist sie im Amt für Stadtmarketing, das sie seit einigen Jahren leitet. In dieser Zeit „diente“ sie vier Oberbürgermeistern.

War ihre ganz persönliche Handschrift schon als Frauenbeauftragte oftmals deutlich erkennbar, so setzte Petra Neuendorf spätestens im Stadtmarketing bemerkenswerte Akzente. Viele der erfolgreichen Veranstaltungen in der Neuwieder City, etwa der Gartenmarkt oder das Festival der Currywurst, sind eng mit ihrem Namen verbunden.

„Mit diesem Job habe ich sicher meine Berufung gefunden. Aber ohne Team, dem ich herzlich danken möchte, wäre das alles nicht möglich“, sagte sie während der kleinen Feier zum Dienstjubiläum. Und so wundert es nicht, dass dieses Team nahezu komplett unter den Gratulanten war. Glückwünsche überbrachte auch der Vorsitzende des Personalrates, Jörg Hergott (2.v.l.) mit den Worten: „Bleib wie Du bist.“

      


Neue Ausstellung in der StadtGalerie Neuwied

mehr...

Freiwilliges Soziales Jahr: Chance, um Erfahrungen zu sammeln

mehr...