Kult(B)IG

Maifest trotz wenig frühlingshaftem Wetter gut besucht

Auch wenn der Wonnemonat Mai wettertechnisch eher verhalten begann, war das Maifest in „Terra Vulcania“ gut besucht.

 Es blieb zumindest trocken und die Gäste konnten alle Angebote, egal ob drinnen oder draußen, voll umfänglich nutzen. So wurde für die Kids Kinderschminken sowie Workshops mit Malen, Basteln, Römischen Spielen oder Mehl mahlen angeboten. Außerdem gab es eine kindgerechte Führung zum „Schacht 700“ und für die erwachsenen Besucher Führungen durch die Museumshalle SteinZeiten.
Das beliebte Stockbrotbacken durfte natürlich ebenso wenig fehlen wie die Zaubershow mit dem Zauberer SOLO. Für den kleinen oder großen Hunger war dank Kaffee und Kuchen und dem Imbiss vom Catering Schröder auch gesorgt.

Erstmalig wurde auch die Fotobox von Peter Seydel aufgestellt, sodass jeder seine persönliche Erinnerung an diesen schönen Tag auf dem Mayener Grubenfeld mit nach Hause nehmen konnte. Als nächste Veranstaltung für die ganze Familie organisieren die Mayener Museen das Familienfest am 27. Mai auf der Genovevaburg. Vor der Burgfestspiele-Premiere von „Das Dschungelbuch“ werden ab 11 Uhr in und um die Genovevaburg viele Mitmachaktionen und spannende Programmpunkte stattfinden. Das Familienfest findet in Zusammenarbeit mit dem TOLLI-Park statt.

Zum Foto: (Fotos Stadt Mayen) Das beliebte Stockbrotbacken durfte natürlich auch nicht fehlen.




Stadtradeln-Stars im Landkreis Mainz-Bingen

mehr...

Stadtradeln-Stars im Landkreis Mainz-Bingen

mehr...