Kult(B)IG

Beratung zum barrierefreien Bauen und Wohnen

Wer sich mit dem Thema barrierefreies Bauen und Wohnen beschäftigt, weil er zum Beispiel plant, seine Wohnung oder sein Haus barrierefrei zu bauen oder umzubauen, kann sich kostenlos und firmenunabhängig von einer erfahrenen Architektin beraten lassen.

Gemeinsam werden individuelle Lösungen erarbeitet. Außerdem wird über alle planerischen und bautechnischen Fragen sowie die entstehenden Kosten und die Finanzierung der Baumaßnahme gesprochen. Bei Bedarf kann mit der Architektin ein Termin für eine Ortsbesichtigung vereinbart werden. Bereits vorhandene Planungsunterlagen sollten zum Beratungsgespräch mitgebracht werden. Planer und Architekten, die sich mit der Schaffung von barrierefreiem Wohnraum beschäftigen, können sich ebenfalls beraten lassen.

Die Beratung findet jeden zweiten Dienstag im ungeraden Monat von 15.00 Bis 18.00 Uhr bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Kurfürstenstraße 16 in Wittlich statt. Der nächste Beratungstermin ist Dienstag, den 14. November 2017.

Um Voranmeldung wird gebeten bei der Kreisverwaltung Bernkastel-Wittlich, Silvia Maas, Tel.: 06571 14-2372, E-Mail: Silvia.Maas@Bernkastel-Wittlich.de.

 

 

Die Zahl der Kinder-Betreuungsplätze ist in Bad Kreuznach den vergangenen 13 Jahren um fast 1000 gestiegen (1400 in 2004 auf 2370 in 2017).

mehr...

Stadtratsmitglieder wurden bei der Martinsfeier geehrt

mehr...