Wir, BIG – das Magazin, möchten Sie als unsere Kunden umfassend und verständlich darüber informieren wie wir Ihre Daten und Informationen erheben, speichern und nutzen und welche Möglichkeiten Sie haben, um Ihre Daten zu verwalten bzw. dessen Nutzungsrechte zu widerrufen.
In unserer Datenschutzerklärung wird erläutert welche Informationen wir erheben und warum, wie wir diese Informationen nutzen und welche Möglichkeiten Sie haben, diese Erhebung und Nutzung einzuschränken bzw. zu untersagen.
Bei allen unseren Ausführungen haben wir uns um eine möglichst einfache und verständliche Darstellung und Erläuterung bemüht, bei zusätzlichen Fragen oder Unklarheiten können Sie sich gerne mit uns in Verbindung setzen.

Informationserhebung
Wir erfassen Informationen, um Sie sowohl als Leserinnen und Leser als auch als  Anzeigenkunden bestmöglich mit unseren Leistungen und Angeboten, jetzt und bei zukünftigen Ereignissen, zu versorgen.

Wir erfassen Ihre Daten dabei auf unterschiedliche Weise:


Daten, die Sie selbst, oder eine von Ihnen beauftragte Person, uns mitteilt:
•    Abgabe Ihrer personenbezogenen Daten bei persönlichen Treffen z.B. durch Übergabe Ihrer Visitenkarte o.ä.
•    Zusendung von E-Mails
•    Abgabe Ihrer persönlichen Daten durch eine Auftragserteilung an uns (Print- oder Onlinedarstellungen)
•    Abgabe Ihrer persönlichen Daten durch die Bestellung bzw. Anforderung der monatlichen BIG zur Auslage in Ihren Räumlichkeiten
•    Abgabe bestimmter persönlicher Daten durch Verlinkungen oder Klicks unserer Beiträge auf Facebook und / oder You tube
•    Einsendung Ihrer persönlichen Daten bei der Teilnahme an unseren Gewinnspielen, online oder in der Print-BIG

Ausnahmen, bei denen wir Daten auf eine andere Weise als durch Sie selbst erhalten:
•    Gelegentlich  kommt es zur Erfassung einzelner personenbezogener Daten durch unsere Recherche in Veröffentlichungen, in denen Ihre persönlichen Daten genannt werden
•    Gelegentlich kommt es zur Erfassung einzelner personenbezogener Daten durch Empfehlungen von z.B. Geschäfts- und Kooperationspartern.


Erfasste Daten und Informationen:
Personenbezogene Daten, die wir gegebenenfalls und unter Beachtung der Sparsamkeits-,  Zweckbindungs- und Richtigkeitsgrundsätze von Ihnen erfassen und speichern, sind vom Einzelfall abhängig und können folgende Inhalte umfassen:
•    Vor- und Zunamen
•    Telefonnummern und / oder Faxnummern
•    E-Mail-Adressen
•    Homepage-Adressen
•    Anschriften
•    Unternehmensform
•    Unternehmensbrache
•    Ggf. Geschäftspartner und –beziehungen
•    Geschäftsfelder und –aufgaben
•    Individuelle Informationen, die auf Ihren Wunsch in Veröffentlichungen mit einfließen bzw. darin Erwähnung finden sollen oder können
•    Berufsbezeichnungen, Positionen bzw. Ausgabenbereiche  interner Hierarchien
•    Informationen, die in Recherchequellen durch andere Stellen bekanntgegeben und / oder veröffentlicht wurden / werden
•    Informationen, die Sie selbst durch Onlineprofile preisgeben und veröffentlichen
•    Ggf. Telefon- und / oder Gesprächsprotokolle
•    Ggf. weitere einzelfallbezogene Informationen, die aus unserer Sicht für eine erfolgreiche Zusammenarbeit mit Ihnen zukünftig von Bedeutung sind oder von Bedeutung sein könnten.

Nutzung der erfassten Daten und Informationen:
•    Persönliche Ansprache per Telefon, Mail, Fax o.ä.
•    Angebotsunterbreitungen
•    Weitere  personenbezogene Recherche zur Angebotsunterbreitung oder Auftragsbearbeitung
•    Auftragsabwicklung und –bearbeitung
•    Auftrags- und Rechnungserstellung
•    Versand von Magazin und Auftragsunterlagen / Rechnungen
•    BIG-Verteilung (wenn gewünscht)
•    Einladungen zu diversen Veranstaltungen
•    Gewinnmitteilung
•    Analyse Ihrer Daten bzw. Ihrer Aufträge, um Sie über für Sie relevante Themen zu informieren und Ihnen ggf. Platzierungen anzubieten

Bevor wir Informationen zu anderen als den in dieser Datenschutzerklärung angeführten Zwecken nutzen, werden wir Sie um Ihre Einwilligung bitten.

Speicherung und Aufbewahrung der personenbezogenen Daten:    
Die Speicherung der personenbezogenen Daten erfolgt auf unserem Server der BIG-Redaktion in den Räumlichkeiten derselben. Zusätzliche Daten, die lediglich in Papierform vorliegen, werden ebenfalls in der BIG-Redaktion in Ihrer persönlichen Kundenakte aufbewahrt.

Datensicherheit:
Wie bemühen uns sehr darum, die durch uns erfassten Daten vor unbefugtem Zugriff, Veränderungen, Weitergabe und / oder Zerstörung zu schützen.
Weder die Räumlichkeiten, noch der Server bzw. die PC-Arbeitsplätze sind frei zugänglich und werden in ausreichender Weise durch Schlösser bzw. Verschlüsselungen und Passwörter vor dem Zugriff unbefugter Personen geschützt.
Zudem werden diese Sicherheitsvorkehrungen in regelmäßigen Abständen und durch Sachverständige, z.T. externe beauftragte Dienstleister, kontrolliert und zeitgemäß aktualisiert.
Wir überprüfen unsere Praktiken zur Erhebung, Speicherung und Verarbeitung, einschließlich der physischen Sicherheitsmaßnahmen, zum Schutz vor unbefugtem Zugriff. Zudem beschränken wir die Berechtigung des Zugriffs auf Mitarbeiter und Auftragnehmer, die den Zugriff zwingend für dessen Verarbeitung oder der Bearbeitung anderer Prozesse benötigen. Alle mit personenbezogenen Daten vertrauten Mitarbeiter sind strengen Vertraulichkeitsverpflichtungen unterworfen und haben im Falle eines fahrlässigen Verstoßes Ihrer Weisungen des Datenschutzes mit disziplinarischen Maßnahmen zu rechnen, was bis zu einer Kündigung reichen kann.

Transparenz und Widerruf zur Speicherung und Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten:
Jeder hat andere Ansichten und Bedenken in Hinsicht auf den Datenschutz. Unser Ziel ist es, Ihnen deutlich, einfach und verständlich klar zu machen, welche Daten wir von Ihnen erheben und zu welchen Zwecken. So sollen Sie die Möglichkeit haben, entscheiden zu können, ob und in welchem Umfang Sie dieser Speicherung und Nutzung zustimmen.
Zusätzlich haben Sie jederzeit die Möglichkeit, eine bereits erteilte Einwilligung zu widerrufen.
Wir, das BIG-Team, können Sie jederzeit über die von Ihnen gespeicherten Daten aufklären und auf Wunsch einzelne, oder auch alle dieser Daten löschen, soweit eine Aufbewahrung einzelner Unterlagen aufgrund anderer geltender Gesetze nicht vorgeschrieben wird (z.B. 10 Jahre Aufbewahrungspflicht von Rechnungsbelegen).
Sollten Ihre Daten fehlerhaft sein, sind wir jederzeit bemüht, diese zu korrigieren, zu aktualisieren oder zu löschen (ebenfalls unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben).
Wir sind stets bemüht, unsere Dienste auf eine Art und Weise bereitzustellen, durch die die Daten vor zufälliger oder mutwilliger Zerstörung geschützt sind.

Von uns weitergegebene Informationen:
Für einige Zwecke werden Ihre personenbezogenen Daten an dritte, von uns beauftrage Dienstleiter oder Geschäftspartner weitergegeben. Dies geschieht auf der Grundlage unserer Weisungen und in Abstimmung mit unserer Datenschutzerklärung sowie weiteren Vertraulichkeits- und Sicherheitsmaßnahmen.
•    Weitergabe an Geschäftspartner, an dessen Gewinnspielen Sie teilgenommen haben, um eine Auslosung und die Gewinnmitteilung bzw. dessen Zustellung an Sie vorzunehmen
•    Weitergabe an unseren Steuerberater zur Abwicklung der gesetzlich vorgegebenen Buchführung und dessen Auswertungen und Berechnungen
•    Weitergabe an Juristen bzw. Rechtsanwälte, um gerechtfertigte Forderungen o.ä. durchsetzen zu lassen
•    Weitergabe an unsere Logistikpartner zur Verteilung der BIG und zur Zustellung anderer Dokumente und Rechnungen
•    Weitergabe wenn wir davon ausgehen, dass der Zugriff auf diese Daten oder ihre Nutzung, Aufbewahrung oder Weitergabe notwendig ist, um geltende Gesetze einzuhalten oder Nutzungsbedingungen durchzusetzen
•    Weitergabe um Betrug, Sicherheitsmängel oder technische Probleme aufzudecken, zu verhindern oder anderweitig zu bekämpfen

Weitere Maßnahmen zur Einhaltung der Datenschutzgrundverordnung:
Die Einhaltung der Maßnahmen der Datenschutzerklärung wird in regelmäßigen Abständen intern überprüft und ggf. optimiert bzw. angepasst.
Schriftliche oder auch mündliche Beschwerden werden stets sehr ernst genommen und dessen Inhalt auf Plausibilität bzw. Verbesserungspotential hin überprüft. Zudem wird mit der Person Kontakt aufgenommen, die die Beschwerde bei uns eingereicht hat.

Änderungen:
Unsere Datenschutzerklärung kann sich ggf. ändern. Wir werden dabei die  in der Datenschutzerklärung genannten Rechte unserer Kunden und Leserinnen und Leser nicht ohne dessen ausdrückliche Einwilligung einschränken bzw. zu dessen Nachteil ändern.
Alle Änderungen der Datenschutzerklärung werden von uns hier veröffentlicht.
Zuletzt geändert am 14.03.2018



 








Unsere Mediadaten finden Sie hier

Die hinterlegten AGBs gelten analog auch für sämtliche Online-Angebote, insbesondere auch die von Kunden eingestellten Inhalte.

Dazu Näheres über das BIG-Land siehe hier.

 

 

Herausgeber
Gerhard Backes

Gensinger Straße 15

55411 Bingen-Dietersheim

info(at)big-magazin.de

Telefon: 06721 - 99 47 11

Telefax: 06721 - 99 47 12

www.big-magazin.de

www.big-today.de

facebook.com/BIG.das.Magazin

 

Die BIG erscheint jeden Monat als Promotion-Magazin in ganz Rheinland-Pfalz, in Wiesbaden,

dem Rheingau und in Teilen des Saarlandes an über 1.600 Auslageplätzen mit einer Auflage von rund 23.000 Exemplaren.

 

BIG-Team

Dagmar Backes, Irene Gresch, Irmgard Heidger, Elke Schön, Gerhard Backes, Jeanette Schallehn,

Dieter Belz, Sarah Usling, Otfried Lang, Annemarie Dahlmann, Yesim Colak, Dilan Tekdogan

 

Fotos: Redaktion oder Auftraggeber, falls nicht anders gekennzeichnet

 

Webmaster: Mona Backes

Satz und Layout: A-Team Design & Werbung, Dipl. Grafik-Designerin Kerstin Adams-Voltz, Taunusblick 45, 55437 Appenheim

Druck: Görres-Druckerei und Verlag GmbH 56567 Neuwied

BIG 2017: Nachdrucke, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers.

Für unaufgefordertes eingesandtes Fotomaterial übernehmen wir keine Haftung

 

 

Stand: 1. Januar 2016

Mit Erteilung des Anzeigenauftrages erkennt der Auftraggeber die Preisliste sowie die Geschäftsbedingungen des Verlages an.

Anzeigenauftrag im Sinn der nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) ist der Vertrag über die Veröffentlichung einer oder mehrerer Anzeigen / PR-Beiträge / Foto(s) oder Texte eines Werbung-Treibenden oder sonstigen Inserenten in einer Druckschrift zum Zweck der Verbreitung.

Der Verlag behält sich vor, Anzeigenaufträge - auch einzelne im Rahmen eines Abschlusses - wegen des Inhalts, der Herkunft oder der technischen Form nach einheitlichen, sachlich gerechtfertigten Grundsätzen des Verlages abzulehnen, wenn deren Inhalt gegen Gesetze oder behördliche Bestimmungen verstößt oder deren Veröffentlichung für den Verlag unzumutbar ist. Dies gilt auch für Aufträge, die bei Geschäfts- / Annahmestellen, oder Vertretern / freien Mitarbeitern aufgegeben wurden. Die Ablehnung eines Auftrages wird dem Auftraggeber unverzüglich mitgeteilt.

Anzeigen, die aufgrund ihrer redaktionellen Gestaltung nicht als solche erkennbar sind, werden als solche vom Verlag mit dem Wort „Anzeige" oder „Promotion" deutlich kenntlich gemacht.

Der Auftraggeber haftet dafür, dass der Inhalt seiner Anzeige nicht gegen gesetzliche Bestimmungen oder sonstige Verordnungen verstößt Der Verlag wendet bei der Entgegennahme und Prüfung der Anzeigentexte die geschäftsübliche Sorgfaltspflicht an, haftet jedoch nicht, wenn er vom Auftraggeber irregeführt oder getäuscht wird. Der Auftraggeber trägt allein die Verantwortung für den Inhalt und die rechtliche Zulässigkeit der für die Insertion zur Verfügung gestellten Text- und Bildunterlagen.

Für die rechtzeitige Anlieferung des Anzeigentextes und einwandfreier Druckunterlagen ist der Auftraggeber verantwortlich .Der Verlag gewährleistet die für den belegten Titel übliche Druckqualität im Rahmen der durch die Druckunterlagen gegebenen Möglichkeiten.

Probeabzüge werden nur auf ausdrücklichem Wunsch geliefert Der Auftraggeber trägt die Verantwortung für die Richtigkeit der zurückgesandten Probeabzüge. Der Verlag berücksichtigt dabei alle Fehlerkorrekturen, die ihm mit der Übersendung des Probeabzugs mitgeteilt werden. Für Fehler, die durch undeutliche Schrift des Auftraggebers entstanden sind, ebenso bei telefonisch aufgegeben Text- oder Gestaltungskorrekturen haftet der Verlag nicht

Der Auftraggeber hat bei ganz oder teilweise unleserlichem, unrichtigem oder bei unvollständigem Abdruck der Anzeige Anspruch auf Zahlungsminderung oder eine einwandfreie Ersatzanzeige, aber nur in dem Ausmaß, in dem der Zweck der Anzeige beeinträchtigt wurde.

Schadensersatzansprüche sind begrenzt auf die Höhe des jeweiligen Anzeigenentgelts. Darüber hinaus weitergehende Haftungen sind ausgeschlossen. Schadensersatzansprüche durch leichte Fahrlässigkeit von einfachen Erfüllungsgehilfen - außer bei Verletzung wesentlicher Vertragspflichten - sind ausgeschlossen, bzw. begrenzt auf die Höhe des jeweiligen Anzeigenentgelts. Reklamationen müssen - außer bei nicht offensichtlichen Mängeln - innerhalb von vier Wochen nach Eingang von Rechnung und Beleg geltend gemacht werden.

Sind keine besonderen Größenvorschriften gegeben, so wird die tatsächliche Abdruckhöhe der Berechnung zugrunde gelegt Gestaltete Fließsatzanzeigen werden in der Anzeigenhöhe zum mm-Preis vergleichbar gerahmter Anzeigen abgerechnet.

Bei Platzierungsvorschriften gilt als vereinbart, dass es sich um einen unverbindlichen Platzierungswunsch handelt Platzierungswünsche berücksichtigen wir im Rahmen der Möglichkeiten, aber ohne jede Verpflichtung.

Druckunterlagen werden nur auf besondere Anforderung des Auftraggebers zurückgesandt Die Pflicht der Aufbewahrung endet drei Monate nach Erscheinen der Insertion.

Für Kollektive, Sonderausgaben, Beilagen und Veröffentlichungen mit erkennbarer besonderer Gestaltung sowie rubrizierte Festkombinationen in Ausgabenblöcken können besondere Preise, Schluss- und Rücktrittstermine festgelegt werden.

Erfüllungsort ist der Sitz des Verlages. Als Gerichtsstand gilt Bingen vereinbart, sofern das Gesetz nichts anderes vorschreibt.

Bingen, Januar 2016